Individuelle Häuser
Aktuelles


City Haus Cup 2017

Wettkampf mit KK Gewehr

Das Schießen um den City Haus Pokal fing am 24.06.2017 ab 8.00 Uhr mit den ersten Startern an. Im 30 min. Takt traten die Mannschaften an. Jede Mannschaft verfügte über max. 5 Schützen mit drei Wertungen, d.h. die zwei schlechtesten sind Streichergebnisse. Nach dem Wettkampf wurden die Sieger geehrt sowie Urkunden und Pokale übergeben. Es war ein Kleinkaliberschießen mit Langwaffe, 5 Probeschüssen und 10 Wertungsschüssen pro Teilnehmer auf 25 m Entfernung. Stadtkönigschießen mit Luftgewehr auf 10m Entfernung. Der mobile Luftgewehrstand war zum Wettkampftag für eine ehrgeizige Einzelwertung ebenfalls geöffnet. Für das leibliche Wohl war wie immer gesorgt.

Um 11.00 Uhr wurde der symbolische Baubeginn der neuen 100 m Stände durch einen Spatenstich zelebriert, mit Dank der Förderung / Zuwendungsbescheid der ELER „Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung“. Auf dem neuen Schießstand werden Wettkämpfe mit Langwaffen mit Großkaliber bis 7.000 Joule ausgetragen werden können.



Jubiläum mit City Haus Cup

Am Samstag, den 18. Juni 2016 feierte City Haus mit Kunden und Partnern das 25. Jubiläum beim City Haus Cup in Werneuchen.

Vor 25 Jahren wurden die ersten Häuser der Marrke City Haus in Berlin und und Brandenburg gebaut. Jetzt sind es über 3.500 Häuser die entstanden sind. Wir bauen bereits für die Kinder von unseren ersten Bauherren. Vielen Dank für das Vertrauen. Und genau so werden wir weitermachen.

Am Samstag wurde erstmal trefflich gefeiert. Viele Partner, Kunden, Wegbegleiter und Freunde kamen vorbei um mit uns anzustoßen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.



Bautagebücher

Ab sofort können Kunden Bautagebücher auf unserer Webseite anlegen und pflegen.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen beim Hausbau mit. Von allgemeinen Angaben bis hin zur Bilddokumentation, könne Sie von Ihren erlebten Ereignissen berichten.



CrefoZert Bonitätszertifikat

Im Rahmen der Prüfung zeigte City-Haus Immo eine gute Bonitätsstruktur und erfüllte alle Zertifizierungskriterien.




IHK Zertifikat Immobilienverwalter

Mit einem Zertifikat als Immobilienverwalterin IHK hat Gina Rückheim ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen.

Die Bewirtschaftung von Mietwohnungsimmobilien, aber auch rechtliche und vertriebliche Aspekte waren Inhalte des Lehrganges.



Stellenangebote

Initiativbewerbung

Sollte gerade keine Stelle vorhanden sein, die Ihrem Profil oder Ihren Wünschen entspricht, nehmen wir auch gern Ihre Initiativbewerbung entgegen.




Mitarbeiter(in) im Garten- und Landschaftsbau gesucht!










Ihre Aufgaben:

- Pflasterarbeiten
- Wege- und Terrassenbau
- Baustellenvorbereitungen
- diverse Erdarbeiten
- Be- und Entwässerungsarbeiten
- Carports und Gerätehäuser
- Zaunbau
- Pflanzarbeiten
- Baumfällungen

Wünschenswert sind Kenntnisse als Garten- und Landschaftsbauer Führerschein Klasse B ist dringend notwendig, die Objekte sind teilweise durch öffentliche Verkehrsmittel nicht erreichbar. Wir setzen einen Sinn für Ordnung und Sauberkeit sowie Belastbarkeit, Engagement und Teamfähigkeit voraus.

Projektgesellschaft für Wohnungsbau
Werneuchen-Rosenpark mbH
Alte Dorfstraße 11 a
15345 Altlandsberg
Tel.: 033438 | 70 561
Fax: 033438 | 70565
Email: info@werneuchen-rosenpark.de




Erste Energieinsel in Petershagen








Wohnen bis ins hohe Alter in grüner Umgebung!

....das Projekt Erste Energieinsel in 15370 Petershagen am Giebelsee, Elbestraße 63 liegt in einem Ort mit ausgezeichneter Infrastruktur. Die Einwohnerzahl liegt derzeit bei ca. 15.000 - Tendenz steigend!

Die in sich geschlossene, qualitativ und energetisch hochwertige Wohnanlage bietet hervorragende Nahverkehrsanbindung. Die S-Bahn-Station ist in ca. 4 Gehminuten erreichbar.

Das erste Wohnhaus mit 12 Wohneinheiten könnte bald Ihr neues zu Hause werden. Es befinden sich jeweils zwei 3 und zwei 2 Zimmer-Wohnungen im Erdgeschoss, im 1. Obergeschoss und im 2. Obergeschoss. Wobei die Wohnfläche der 3 Zimmer-Wohnung ca. 81 qm beträgt und die 2 Zimmer-Wohnung mit ca. 62 qm konzipiert ist. Eine gemütliche Terrasse ist außerdem für die Bewohner nutzbar. Im Dachgeschoss wurden einzelne abgetrennte Räumlichkeiten für die Bewohner als Unterstellplatz geplant.