CITY-HAUS® AMRUM
Der Typ Amrum orientiert sich äußerlich, wie unschwer erkennbar, an der friesischen Architektur.
Der sogenannte Friesengiebel
prägt die Front des Hauses, die Krüppelwalme an den Giebelseiten ergänzen das Konzept. Das Mauerwerk ist komplett verblendet. Im Inneren geht es gemütlich und doch offen zu. Der mit ca. 29 m2 geräumig gehaltene Wohn- und Essbereich wird mit einem bodentief verglasten Erker von 3m Größe mit Erkerdach verlängert. Die ca. 14 m2 große Küche ist ebenso wie der Wohn- und Essbereich direkt von der Terrasse zugänglich. Für Ordnung im Haus sorgt ein separater Hauswirtschaftsraum, der sich im Erdgeschoss befindet und Anschlüsse für eine Waschmaschine bereithält. Das über eine Vollholztreppe zugängliche Dach­geschoss ist durch den großzügigen Drempel von ca. 0,95 m äußerst bequem nutzbar, die im Obergeschoss liegenden Räume sind in unserem Vorschlag gleichmäßig aufgeteilt. Darüber befindet sich noch wertvoller Stauraum, der Boden, der mittels einer Bodeneinschubtreppe gut zugänglich gemacht ist. Das WC im Erdgeschoss als auch das Bad im Obergeschoss verfügen selbstverständlich wie alle weiteren Räume des Hauses über Lichteinlässe mittels Fenster.
Ausstattung

    • Verblendmauerwerk
    • 3m großer Erker mit Erker Dach im Giebelbereich
    • Dachflächenfenster im DG
    • Kunststofffenster mit Ther­mo-PIus-3-fach-Verglasung
    • Dachboden mit Einschubtreppe
    • Badewanne über Ecke gestellt
Optionen

    • Innenliegende Sprossen in Fenster- und Türelementen
    • Einbauküche, Rollläden, Carport
    • Selbstverständlich sind Grundrisse und sämtliche Ausstattungsmerkmale anpassbar an die Wünsche des Kunden
Energiestandard

Mindestens EnEV 2016